Musikmittelschule Eggenburg - PROJEKTE
HOME Projektarbeiten seit 1992  
  Informationen über die Projektarbeit ab nun in der Chronik  
18.10.12

Urzeit-Workshops

Einen ausführlichen Eindruck und Einblick erhielten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen im Rahmen eines 2 stündigen Urzeitworkshops in Anlehnung an das Erfolgsbuch "Die Spur der Wölfin" von Lene Mayer Skumanz. Neben originellen Verkleidungen konnten die Schüler auch den artgerechten Umgang mit Werkzeugen probieren und Schmuck aus Speckstein herstellen.

18.10.12

72h ohne Kompromiss...

Unter dem Motto "Begegnung der Generationen" traten jungen Menschen mit Menschen anderer Generationen in Kontakt. Unterschiedliche Aktivitäten sollten dabei helfen, Bedürfnisse, Standpunkte und Ideen zu erkennen und zu formulieren bzw. generationsübergreifend Ziele und Lösungen zu erreichen. Die Symbolik zeigt, dass auch Kontraste und Gegensätzlichkeiten in einem Zirkel der Gemeinschaft und Toleranz zu Hause sind. die Jugendlichen kümmerten sich auch darum, dass Wege im Erholungsraum Eggenburg wieder begehbar sind und vor allem für ältere Menschen problemlos zu benützen sind. Besonderer Dank gilt Koll. Maria Schneider, die sich um die Herstellung der Symbolscheibe gekümmert hat, und Herrn Kollegen Frank, der den Aktionstag begeleitet hat.

14.9.12

English in Action

Zahlreich besuchten die Eltern die Abschlussveranstaltung der Projektwoche. Die Sprache eine Woche lang non stop zu verwenden ist eine besondere Herausforderung für die Kinder und wie sich zeigt, waren diese mit Feuereifer dabei. Die einzelnen Shows der verschiedenen Gruppen zeigten einen bunten Querschnitt über die Inhalte und Schwerpunkte der Arbeitswoche.

3.3.2009

HUMMELNISTKASTEN - BEOBACHTUNGSPROJEKT

Gleichsam als Fortsetzung des im Vorjahr sehr erfolgreich durchgeführten Nistkastenprojektes kann das Hummelnistkastenprojekt verstanden werden. Ein wesentlicher Meilenstein für das Ziel, Kinder und Jugendliche in die Faszination der Natur und ihrer Wunder zu führen.

Bauanleitung    Foto1   Hummeln allgemein

14.4.2008

NISTKASTEN - BEOBACHTUNGSPROJEKT

Beobachtet wird über Initiative von Herrn Koll. Herbert Schauer die Nist- und Bruttätigkeit eines Kohlmeisenpaares durch eine Infrarotkamera. Die Bilder werden aus dem Nistkasten auf ein TV - Gerät in der Pausenhalle übertragen uns sorgen dort für großes Interesse. Die Schwerpunktschüler protokollieren ihre Beobachtungen.

Zum Protokoll         zum Bildprotokoll

12.13. Dez. 2006

STOAHOART UND BAZWOACH

Die Kreativgruppen der 3. und 4. Klassen bzw. die 1. Klassen  (1abc) sammelten erste Bühnenerfahrung im Rahmen des Advent- und Weihnachtskonzertes des Volksmusikensembles Stoahoart und bazwoach. Die Schülerinnen und Schüler hatten zwei Tage intensive Unterrichtstage in Form von Workshops. Die Künstler erarbeiteten mit den Kindern die Vertonungen der Texte, welche sie gemeinsam mit dem Literaten, Herrn Josef Newerkla, dichteten. Im Rahmen eines Abendkonzertes, das sehr gut besucht war, boten die Kinder ihr Programm einer interessierten Öffentlichkeit, die nicht mit Applaus sparte. Eine interessante Fotografieausstellung des Kreativschwerpunktes und ein seht gut organisiertes Buffet rundeten die gelungene Veranstaltung ab.

Frühling 2006

BRÜCKENSCHLAGEN

Im Rahmen des Schwerpunktunterrichtes "Kreativ" starteten die Schülerinnen und Schüler und Leitung von Frau Eva Gottfried ein Projekt unter dem Motto: Wir wollen eine Brücke schlagen. Über Wochen hindurch besuchen die SchülerInnen die Bewohner des NÖ - Landespflege- und Pensionistenheimes. Es wird gemeinsam gearbeitet und kreativ gestaltet. Ende Mai wird das Projekt der Öffentlichkeit im Rahmen einer Vernissage präsentiert.

 

 
25.1.2006

TROMMELWORKSHOP

Im Rahmen des Schwerpunktunterrichtes "musisch" bauten die Schülerinnen unter der Anleitung eines waldviertler Instrumentenbauers Trommeln aus Bambus und Rinderhäuten. Der Fachmann unterwies die Kinder auch im richtigen Umgang mit den Instrumenten. Auch keramische Trommeln wurden hergestellt. Im Rahmen des Projektes "aufhorchen" werden die Tromeln unter der Leitung von Frau Maria Magdalena Nödl  einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und musikalisch eingesetzt.

 

 
15.5.2004

SCHULJUBILÄUM

Anlässlich des 40 jährigen Bestehens der Hauptschule Eggenburg in der Mozartstraße  und der Beendigung der Sanierungsarbeiten von 1999 bis 2003 beging die Hauptschulgemeinde diesen fröhlichen Festtag. Nach dem Festakt mit Präsentation, Rückblick, Gedanken, Musik, Spiel, Sprache und honorigen Festgästen ging es zum Mittagessen in der Schule. Nachmittags konnten die zahlreichen  Besucher das Schulhaus mit interaktiver Ausstellung der Fachbereiche und durchgehender Bewirtung besichtigen. Der  feierliche  Tag fand seinen Abschluss in der Präsentationsshow unter dem Titel "Auch das ist Schule". Der Turnsaal der Hauptschule konnte die Besucherzahl kaum fassen.

Mai 2003

EUROPATAG 2003

Anlässlich des Europatages 2003 am 9.5.2003 präsentierten die Schülerinnen der 4. Klassen mit medialem Feinsinn ihr Wissen um Europa, die Beitrittsländer, die Balkankrise und die EU - Währung EURO. Als Siegerin beim EU - Quiz darf sich Birgit Bauer über ein Sparbuch der Volksbank Eggenburg freuen.

März 2003

WASSERUNTERSUCHUNGSPROJEKT

Eine genaue Untersuchung der regionalen Gewässer wurde unter Betreuung von HOL Ernst Hofer, HOL Herbert Schauer und HOL Erich Hammerl durchgeführt. Ziel dieses Schulstufenprojektes war, Wasserqualitäten festzustellen und dies entsprechend zu dokumentieren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein Wasserqualitätsanalyse - Programm gebrannt auf  CD, hergestellt von den Schülern nahezu in Alleinarbeit, benutzerfreundliche Programmführung, grafische Darstellung der Wassergüte.

September 2002

CARMINA BURANA

Mitwirkung des Schülerchores bei 4 Aufführungen des Großprojektes der Chorvereinigung Capella ars musica (M.M.Nödl)  mit Gesang, Tanz und Spiel; Mitarbeiter: Gerhard Loidolt, Hedwig Hohenecker, Wolfgang Waldherr, M.M. Nödl.

Mai 2001 INTERKULTURELLES BEGEGNUNGSPROJEKT MIT DER PARTNERSCHULE AUS TREBIC

Kinder aus Trebic (Tschechien)  besuchen für einige Tage Ihre Partnerschule Eggenburg, Projektleitung - SR Richard Hammer; Workshops, Ausflüge, Spiel u. Spaß, Präsentation in Form einer zusammenfassenden Multimediashow.

 

 
Mai 1999 Musical "STRUWWELPETER"

Pubertätsshow in 9 Bildern für 1-2-stimmigen Kinderchor und ORFF-Instrumente  (Klemenshaus – Eggenburg) Aufführungen für Erwachsene und Schüler des Bezirkes; Gesamtleitung: Maria Magdalena Nödl.

Juni 1997 PRÄSENTATION DES NEUEN SCHULMODELLES -  IBHS

Interessens- und Begabungsorientierte Hauptschule (Aula der VS-Eggenburg) Vormittag: Alternativunterricht organisiert durch den Fachbereich Deutsch. Abend: Präsentation des Schwerpunktunterrichtes, Vorstellung des neuesn Schulmodells IBHS, Buchpräsentation "IBHS - Eggenburg" (W. Waldherr).

 

Juni 1996 Schulfest "BIOLOGIE INTENSIV"

Biologieparcours, Ausstellungen, Video, Mittagsgrill, Büfett, Fußballspiel;

 
Dezember 1993

HERBERGSUCHE HEUTE

Schüler und Lehrer bieten Gesprochenes und Gesungenes Zu Gunsten der Aktion „Nachbar in Not“. Mitwirkung des Elternvereines der HS-Eggenburg;

 
Feber 1992 AMERIKA

Szenische Darbietungen, Ausstellungen, Saloon, Schülerchor, Familienquiz, Tänze, amerikanisches Büfett,  unterrichtliche Schwerpunktarbeit;