Ab nächstem Schuljahr wird ein neuer Schwerpunkt eröffnet mit dem neuen Unterrichtsfach “Denken lernen – Probleme lösen”. Unter Einsatz von micro:bit arbeiten die Schüler*innen an wissenschaftlichen Projekten mit lebensechtem Anwendungsbezug. Durch Anfassen und Ausprobiern erlernen die Schüler*innen technische, physikalische und biologische Grundlagen sowie die elementare Logik des Programmierens. Schüler*innen werden animiert, Probleme zu erkennen und kreative Lösungsansätze zu entwickeln.